Elternbeteiligung

Als Eltern sind es Sie, die Ihre Kinder seit den ersten Tagen begleiten und erleben. Den Wunsch sich auf ein kompetentes und sensibles Team von ErzieherInnen verlassen zu können, nehmen wir sehr ernst und möchten gemeinsam mit Ihnen die Entwicklungsprozesse Ihrer Kinder bewusst und individuell begleiten. Eine partnerschaftliche Eltern-PädagogInnen-Beziehung lebt unserer Meinung nach von Ihren Anregungen und Nachfragen. Für uns ist es daher grundlegend mit Ihnen in einen vertrauensvollen Austausch über Ihr Erziehungsverständnis, die individuellen Bedarfe Ihrer Kinder, sprachliche und soziokulturelle Ressourcen, religiöse Einstellungen und Spezifika Ihrer Familienverhältnisse zu treten. Um eine intensive, von gegenseitiger Wertschätzung und Respekt geprägte Zusammenarbeit zu gestalten, legen wir großen Wert auf Transparenz in unserer Arbeit mit Ihren Kindern. Die möglichen Beteiligungsformen sind bewusst flexibel, um Ihren jeweiligen Bedarfen und zeitlichen Möglichkeiten gerecht zu werden. Eine Facette bilden die regelmäßigen thematischen Elternabende zu organisatorischen Fragen und pädagogischen Inhalten, sowie zu spezifischen Erziehungs- und Bildungsfragestellungen, die u.a. von externen ReferentInnen angeboten werden. Einzelgespräche mit unseren PädagogInnen und/oder der Leiterin können sich spontan während des Bringens bzw. Abholens ergeben oder nach Absprache vereinbart werden.