Archiv

Liebe Eltern, liebe Kinder,

erfreuliche Nachricht: Ab 18.06.2020 dürfen alle Kinder wieder in die Kita kommen!

Wir freuen uns auf euch!

Liebe Eltern, liebe Kinder,

wir alle erleben in Hamburg gerade eine besondere Situation aufgrund des Coronavirus. Um die Zeit zuhause ein bisschen bunter zu machen, haben wir ein paar Ideen gesammelt, die wir an dieser Stelle in der nächsten Zeit zur Verfügung stellen.

Wir wissen, dass es momentan ganz schön schwierig sein kann, Spiele oder Materialien zum Basteln oder Experimentieren zu bekommen. Wenn ihr Bücher oder Brettspiele aus der Kita ausleihen wollt oder Material braucht, meldet euch gerne bei uns, telefonisch oder per Mail: info[at]kita-taka.de

Wir sind für euch da.

Idee Nummer Zehn: Tic Tac Toe

Wir brauchen zehn Steine, ein Blatt Papier, Farben und Stifte, sowie ein Lineal oder Geodreieck
1. Bemale fünf deiner Steine.
2. Lass die Steine trocknen. Währenddessen kannst du das Spielfeld vorbereiten.
3. Zeichne das Spielfeld, wie auf dem Foto zu sehen. Und schon kann das Spiel beginnen. Ihr spielt zu zweit. Einer bekommt die bunten Steine, der andere die unbemalten. Legt abwechselnd einen Stein aufs Spielfeld. Gewonnen hat, wer zuerst drei in eine Reihe legen konnte. Alles ist möglich: senkrecht, waagerecht und diagonal!

Idee Nummer Neun: Ketten aus Nudeln

Wir brauchen Nudeln mit Loch z.B. Penne und etwas Wolle.
  1. Schneide den Faden in die gewünschte Länge und knote an das untere Ende eine Nudel.

2. Fädle nun die Nudeln nacheinander auf deinen Faden. Mit einer großen Nadel deht es vielleicht etwas leichter.

3. Wenn du die gewünschte Länge erreicht hast, verknote die Enden deines Fadens. Fertig ist deine Kette!

Idee Nummer Acht:...flieg, kleiner Flieger!

Ein Geschicklichkeitsspiel für die Wohnung

Wir brauchen: Eine Zeitung, eine Schere, Tesafilm, ein paar DIN A4 Blätter und eine geöffnette Zimmertür.
1. Schneidet aus der gefalteten Zeitung einen Halbkreis heraus.

2. Wenn du nun die Zeitung aufklappst, siehst du das ausgeschnittene Loch.

Wiederhole Schritt 1 noch ein oder zwei Mal!

Tipp: je kleiner oder größer du den Halbkreis schneidest, desto kleiner oder größer wird das Loch!

3. Klebe alle Seiten, aus denen du Löcher ausgeschnitten hast, am Türrahmen und am besten auch miteinander fest. So ungefähr wird es dann wahrscheinlich ussehen.
3. Fallte einen Papierflieger und los geht´s! Versuche deinen Flieger durch die Löcher der Zeitung fliegen zu lassen!

Idee Nummer Sieben: Zaubersand

Wir brauchen: 500g Mehl, 60 m Öl und eine Schale zum Mischen.
1. Mehl in eine Schale geben
2. Öl hinzufügen
3. Mehl und Öl verkneten
4. Füllt den Zaubersand in eine große Form oder auf ein tiefes Blech. Nun habt ihr einen kleinen Sandkasten für eure Wohnung.

Idee Nummer Sechs: Schmetterlinge aus Kaffeefiltern

Wir brauchen: zwei Kaffeefilter, etwas Pappe, Fingerfarben und/oder Filzstifte, außerdem einen Klebestift und eine Schere
1. Die beiden Kaffeefilter bemalen oder bekleben
2. Beide Kaffeefilter an der schmalen Seite zusammenkleben
3. Den Körper eines Schmetterlings aufmalen und ausschneiden
4. Den Körper des Schmetterlings in die Mitte der Flügel kleben und zm Schluss noch ein Gesicht aufmalen. Nun kannst du den Schmetterling an die Wand oder ans Fenster kleben.

Idee Nummer Fünf: Schaum und Seifenblasen

Wir brauchen: Eine Schale mit Wasser, Spülmittel und Strohhalme
1. Spülmittel ins Wasser geben. Wer mag, gibt auch etwas Lebensmittelfarbe dazu.
2. Puste in das Seifenwasser und es entsteht Schaum. Achtung: nicht trinken!
3. Viel Spaß mit deinem Schaum! Du kannst immer wieder neuen Schaum produzieren, indem du durch deinen Strohhalm pustest. Wenn du z.B. mit einem Loffel rührst, erhälst du weicheren Schaum mit weniger Bläschen. Probier doch mal aus!

Idee Nummer Vier: experimentieren mit Wasser und Stärke

Zur gleichen Zeit fest und flüssig?!

Wir brauchen: Eine Schale, Wasser und Stärke sowie einen Löffel und eine Tasse zum Abmessen
1. Drei Tassen Stäre in die Schale geben.
2. Zwei Tassen Wasser hinzufügen.
3. Wasser und Stärke verrühren und los geht es. Experimentiere mit den Händen oder einem Löffel.

Erklärung:

Stärke und Wasser lassen sich nicht miteinander verbinden, es entsteht eine sogenannte Nicht-Newtonsche Flüssigkeit.

Wenn wir die Wasser-Stärke-Mischung festhalten oder Druck ausüben wird sie fest. Lassen wir die Mischung los, wird sie wieder flüssig.


Ein Versuch:

Schlage einen Löffel kräftig auf den Wasser-Stärke-Brei und er sinkt nicht ein sondern prallt von der Oberfläche ab. Wenn du den Löffel jedoch langsam sinken lässt, taucht er ohne Widerstand ein.

Noch ein Versuch:

Lass eine Murmel in die Wasser-Stärke-Mischung fallen und es wird nicht spritzen.

Idee Nummer Drei: bunte Rasseln aus Papierrollen

Wir brauchen: Einen Tacker, Papierrollen und Linsen, Erbsen oder Ähnlches
1. Eine Seite der Papierrolle zusammentackern
2. Die Papierrolle befüllen.
3. Auch die zweite
4. Nach Belieben gestalten: Bemalen, bekleben, etc. und fertig ist die Rassel!

Idee Nummer Zwei: Knetseife

Wir Brauchen: Ein Schälchen, einen Löffel, Speisestärke, Öl und Flüssigseife
1. Zwei Esslöffel Stärke in das Schälchen geben
2. Einen Esslöffel Flüssigseife hinzufügen
3. Einen Esslöffel Öl dazugeben
4. Alles miteinander verrühren und verkneten
5. Kneten, ausstechen, Kugeln formen...
6. Trocknen lassen - Hände waschen!

Idee Nummer Eins: Sensorik-Flaschen

Wir brauchen: Öl, Wasser, Lebensmittelfarbe und eine leere Flasche
1. Lebensmittelfarbe in die Flasche geben
2. Wasser hinzufügen
3. Öl hinzufügen
4. Flasche gut verschließen
5. Staunen